Project Noratlas

  • Die Nord Aviation "Noratlas" ist ein zweimotoriges, Transportflugzeug aus französischer Produktion, ausgelegt als Hochdecker.
    Die "Nora" wurde in vielen Ländern geflogen, so auch bei der deutschen Luftwaffe.


    Mit dem "Project Noratlas" wurde nunmehr dieses Flugzeug als Freeware umgesetzt. Das Ergebnis ist umwerfend (positiv):
    - ein Oldtimer-Dickblech der Extraklasse mit exzellentem VC ist entstanden. So etwas habe ich schon lange nicht mehr gesehen!


    Ohne Lesen des Handbuchs geht so gut wie nichts.
    Leider ist das in französischer Sprache. Allerdings gibt es eine Dokumentation in englisch. Diese stammt zwar von einer sehr alten FS2004-Version, ist aber dennoch sehr gut zu gebrauchen.

    Ohne Kenntnis gelingt nicht einmal das Starten der Triebwerke.
    (Es sei denn, man klickt auf das Symbol
    - "Panneau config" und dann "Moteur: en route
    Dann laufen die Triebwerke automatisch an und man kann beginnen, das Modell zu testen.


    Zu finden:
    flightsim
    - FSX Nord 2501 Noratlas
    - projet_noratlas_base_pack.zip


    Fertig zum Gebrauch in der Dopbox\Public\Flugzeuge, inklusive englisches Behelfshandbuch.

    Dieter
    Backcountry Pilots - clever members - smart pilot

    dieterzwc75.jpg

  • Die ist ja träge wie ein nasser Sack. Jesses! Eben "Schwermetall".


    Für Freeare sehr gut gelungen, mit einigen Schmnkerln. Die Reflexionen an den Cockpitscheiben (sichtbar vor allem bei Turns) sind die besten, die ich gesehen habe.


    Jetzt haben wir ein ordentliches Sortiment an schwerem Eisen: Die DC-2, die Basler (DC-3 mit Turbinen), die Noratlas. Und zählt man die Payware Catalina dazu, ist für jeden was dabei.


    Die "Nora" bleibt auf der Platte und wird eingesetzt (trotz französischer Beschriftungen ...) :D


    Gruss,

    Urs Burkhardt ... Charley Whiskey
    Live long and prosper ... c030.gif


    ursojdkg.jpg

  • Das Flugzeug ist mit einer automatischen Gemischanreicherung ausgestattet. Diese muss im FSX aktiviert werden.


    Man kann diese Prozedur umgehen, indem an in der aircraft.cfg folgendes ändert:
    [piston_engine]
    fuel_air_auto_mixture= 0 auf 1

    Dieter
    Backcountry Pilots - clever members - smart pilot

    dieterzwc75.jpg