Beiträge von Dieter

    Tolle Idee!


    Dieter:

    - Farben: Grau/Rot ( das dunkle Grau meiner Legacy, das Rot der Eule meiner Legacy)

    - Noseart: Eule und Beschriftung wie bei der Legacy

    - Airline: ---

    - Registration: D-FKDL

    Der Einsatz der "OZx-Jungs" wie Flukey, Bruce und anderen in Sachen Herstellung der Kompatibilität zwischen AU2 und OZx ist bewundernswert.


    Dennoch, es werden noch Monate vergehen (so sehe ich das), bis AU2 und OZx-komplett miteinander harmonieren werden.


    Was bedeutet das für uns:

    Es werden zwar laufend Daten zur Verfügung gestellt mit Anleitung, wo und wie man was machen muss, aber selbst diese vermeintlich einfachen Schritte, das Vorgegebene umzusetzen/einzuarbeiten, sind schon leicht stressig.

    Problem dabei ist: Es sind auch Daten in einigen AU2-Originalordnern zu löschen. Kommt dann ein offizielles Orbx-Update oder lässt man "Verify Files" durchlaufen, werden die gelöschten Daten natürlich wiederhergestellt (und man muss die obigen Schritte im \AU2-Ordner wiederholen).

    Neue Version 1_42_b03


    Sehr wichtig und empfehlenswert:

    - Stets ein Backup der aktuellen "Scenery Configuration" erstellen. Damit werden alle relavanten Steuerungsdateien in einen Ordner der eigenen Wahl kopiert.

    Unter Tab "Backup/Restore"

    zunächst einen Ordner erstellen (z.B. "Backup Scenery Configuration")

    dann

    - Select path: den erstellen Ordner wählen und "Create Backup" drücken.

    In diesen Ordner wird nun ein zip-File mit den Daten geschrieben.

    Wir haben jetzt noch 2-3 Flüge über Island vor uns.

    Ausgehend von der Vorplanung 2019, begeben wir uns anschließend auf die Tour durch das nördliche Alaska - Snow Dogs Tour -


    Diese Streckenführung ist frei erfunden und hat nichts mit dem berühmten "Iditarod Trail Sled Dog Race" von Anchorage nach Nome zu tun.


    Die "RTMM Refresh Campaign 2019" ist noch nicht abgeschlossen.

    Für diese Tour reicht die vorhandene Installation der bisherigen RTMM-Daten. Nach meiner Kenntnis hat diese Szenerien und Bibliotheken noch jeder von uns aktiv auf der Platte.

    Wenn nicht, mich bitte informieren. Dann werde ich die neuen Daten soweit verfügbar einstellen, damit keine doppelte Arbeit erforderlich wird.


    Neben der Grundinstallation (Orbx Global Base Austausch-Texturen, VECTOR und Orbx openLC NorthAmerica)


    wird benötigt : (aus alter RTMM-Installation):


    - alle RTMM Bibliotheken


    Szenerien:

    - BWEP Dalton Highway

    - BWEP The Interior

    - Magic Bus 142


    aus "RTMM Refreshed 2019":

    - Snow Dogs Tours One-Two-B


    Vector - AEC-Tool

    - PAPR auf "disabled"

    Treffpunkt:

    - Breiðdalsvík Airport/BIBV


    Startzeit:

    - 13:00 Uhr


    Reales Wetter


    Flugplan:

    - (Rest von ) 2_VFR Siglufjordur to Hornafjordur

    - 3_VFR Hornafjordur to Reykjavik

    Ich hatte das bereits gelesen, aber diese Hochglanz-Ankündigung auf einer Messe macht mich eher skeptisch und zurückhaltend, obwohl das Ganze grafisch sehr gut aussieht. Allerdings denke gleich an den Flop mit MS "Flight", eher ein Arcade-Game als ein Flugsimulator.

    Wenn das Projekt wirklich so kommen sollte, werden alte FSX-Szenerien und/oder Orbx-Szenerien wohl kaum kompatibel sein.

    Harren wir also gelassen der Dinge, die da noch kommen ...

    Mit dem Update von Australien auf Version 2 beginnt im Orbx-Forum der "große Run" auf die Korrekturen der OZx-Szenerien .


    Ich "bleibe am Ball" und warte erst einmal ab, was sich dort tut:

    OZx + AUv2

    Die Angelegenheit scheint ein wenig "unkoordiniert" zu sein. Jeder User gibt sein Bestes. Man muss das in Ruhe verfolgen.

    Ein Update \am bekannter Stelle werde ich dann erst später vornehmen.

    Zum ersten Ausprobieren AU v2 deaktiviert man nach erfolgreicher Installation am besten erst einmal die OZx-Gesamtinstallation.


    Ein AEC-Durchlauf (VECTOR) wäre vermutlich auch angebracht.


    Die Vector-Schaltfläche ist nur für Australien V1 und hat keinen Einfluss auf Australien V2.

    Bitte daran denken:


    - Die alte Version AU V1 sowie das Holgermesh Australia müssen deinstalliert werden.

    Zudem gibt es ein Update für FTXCentral3 sowie für die Orbx-Libraries.

    Ich werde mir das Flugzeug nach dem Urlaub natürlich auch zulegen.

    Mich wundert doch sehr, wie plötzlich und schnell Milviz die "Kiste" herausgebracht hat. So geht es also auch, ohne eine fünfjährige "coming soon"-Ankündigungsphase (M.F.), weil eventuell hier und da eine Temperaturanzeige um 5 Grad außerhalb der Handbuch-Toleranz liegt.

    :D Hoffentlich ist das hier nicht auch so, sonst müsste man das Produkt zurückgeben! :D


    (Ob M.F. hier bei Milviz doch "die Finger drin hat"?)


    Bin mal auf die ersten Postings/Kommentare in den verschiedenen Foren gespannt, wenn das Flugzeug richtig am Flusi-Markt angekommen ist.

    Szenerie-Korrektur


    für Orbx/Flugplatz Akureyri/BIAR und Keflavik/BIKF


    siehe:

    \an bekannter Stelle unter \Orbx Hotfixes\openLC Europe

    Wer beim Update auch "Contents" neu aufgezogen hat, muss "ORBX Global Base Pack" und "Orbx Trees HD" danach neu installieren. Es werden die Originaltexturen eingespielt.

    Es reicht auch "Verify" durchzuführen.

    (eventuell auch "Terra Flora-Bäume ???)