Beiträge von Dieter

    - Treffpunkt

    Potchefstroom Airport/FAPS


    - Startzeit:

    14:00 Uhr


    - Reales Wetter


    - Flugplan:

    (weiter mit) 2 VFR Richards Bay to Grand Central.pln

    3 VFR Grand Central to Makhado AB

    Orbx bringt mit seiner Software Mesh, Texturen, Landklassen exclude-Files, usw. Damit werden die betroffenen Gebiete in P3D v5 überschrieben und es erfolgt eine korrekte Darstellung.

    Bei Orbx-Global-Produkten wie "Global Airport Pack" sieht das anders aus. Sie enthalten zwar auch Landklassen, Flussläufe, Seen, Küstenlinien und eigene Höhen.

    Da aber Lockheed Martin in v5 den gesamten Globus einschließlich der Flugplätze überarbeitet hat und auch eigene Vektor-Daten mitbringt, werden die meisten "3rd party addons" außerhalb der Orbx-Areas nicht mehr korrekt funktionieren.

    Das betrifft nicht nur die Orbx-Freeware "Global Airport Pack" mit seinen sehr vielen zusätzlichen Airports, sondern auch die RTMM-Szenerien, die außerhalb Orbx-Land liegen.

    Das gesamte Gebiet RTMM BWEP, also alles außerhalb SAK und was die Oil-Pipeline Szenerien betrifft, wird daher in vielen Bereichen nicht mehr richtig dargestellt!


    ... und wer sollte das alles auf v5 umschreiben ?


    Anmerkung:

    Wer also genügend Festplatten-Kapazität hat, sollte keinesfalls die P3D v4.5 Installation mit der riesigen Palette an Szenerien löschen !!!

    Tja, trotz gewisser Euphorien hier und da über die tolle Performance des v5, überzeugt bin ich immer noch nicht.


    So soll z.B. nach Aussage eines Orbx-Offiziellen das "Global Airport Pack" nicht für v5 angepasst werden.

    Nun, manch einer wird vielleicht argumentieren, "das sind eh nur unwichtige Plätze".

    Dennoch, ist das schon eine Art Zeichen für die Zukunft?

    Oder ist es zuviel Arbeit "ohne Einkommen" für die Entwickler?

    Wenn Lockheed Martin sich mit jeder neuen Version immer weiter vom SDK entfernt, ist vielleicht auch irgendwann Schluss mit allen Orbx-Szenerien.

    Ob diese dann eines Tages für einen kommenden FS2020 kompatibel gemacht werden (können), steht auch noch am Simmerhimmel ...

    Global VECTOR hat ein Update bekommen auf Version 1.6.4.

    - Erfolgt über Orbx Central


    Info für P3D v4.5 Nutzer:

    Alle Änderungen, die wir im Laufe der Zeit in VECTOR getätigt haben, werden überschrieben, ähnlich wie wir das mit der Software Australia V2 erleben mussten.

    - Treffpunkt

    Thaba Nchu Airport/FATN


    - Startzeit:

    12:00 Uhr


    - Reales Wetter


    - Flugplan:

    (weiter mit) 2 VFR Richards Bay to Grand Central.pln

    Der weltweit bekannte "Magic Bus", in dem der junge Abenteurer Christopher McCandless, auch als "Alexander Supertramp" bekannt, einige Monate in der Wildnis Alaskas vegetierte, wurde nun mit einem Militärhubschrauber von dem Liegeplatz entfernt.

    Das verrostete Skelett des Linienbusses stand bis jetzt in der Wildnis Alaskas (Stampede Trail) und wurde zum Wallfahrtsort für Outdoor-Fans und Abenteuersuchende.

    Der Bus soll nun vorerst an einem sicheren Ort aufbewahrt werden, bis die Verantwortlichen in Alaska eine Entscheidung getroffen haben.



    Wir können ihn immer noch besuchen:

    - Er steht in der RTMM-Szenerie "BWEP" etwa 16 NM nordöstlich von Stampede/Z90

    - Treffpunkt

    Dragon Peaks Airstrip/AW56


    - Startzeit:

    10:00 Uhr


    - Reales Wetter


    - Flugplan:
    (weiter mit) 2 VFR Richards Bay to Grand Central.pln

    Ich gebe folgende Aussage von "simmershome", der wohl im FS2020-Beta-Testteam ist, unkommentiert weiter.


    Es ging dabei um die Frage, ob der neue Simulator auch fertig wird:

    Zu finden im VFR-Flightsimmer-Forum unter:

    Neuer Microsoft Flight Simulator 2020


    Für mich bleibt generell erstaunlich (nicht bezogen auf obiges Zitat) , wie man in diesem und auch anderen Foren soviel um ein "ungelegtes Ei" schreiben und spekulieren kann. :?:

    Ist das ein " Déjà-vu"?


    Auf den Geschmack sind wir schon eher gekommen, aber diese geplante großartige Umsetzung muss erwähnt werden:


    Russia-Eurasia-“Home” bald von simmershome…


    Mehr dazu hier:

    Simmershome : PROJECT RUSSIA-EURASIA


    Zwei Probleme sollten allerdings nicht unerwähnt bleiben:

    - Es wird viel Platz auf der SSD benötigt

    - Schmerzhaft aus unserer Sicht sind die großen Entfernungen zwischen den Plätzen (150 NM und mehr...)


    Im ergänzenden Zusammenspiel mit dieser Thematik erwähne ich noch einmal:

    Sky Flyer Hangar

    Viele Flugzeug-Addon-Hersteller verändern die Standard-Sichten, die man mit F9 bis F12 aufrufen kann.

    Dies geschieht durch entsprechende Eingaben in den Kamera-Definitionen:

    [CameraDefinition.X]

    Um nun die Standard-Sichten bei der RealAir Duke B60 V2 wiederherzustellen, verfährt man wie folgt:

    In der aircraft.cfg

    [CameraDefinition.0] bis [CameraDefinition.5]

    jeweils den letzten Punkt "HotKeySelect= " durch Voranstellen von

    //

    deaktivieren.


    Nach gleicher Methode kann man auch mit der RealAir Duke Turbine V2 verfahren.

    Nach rund 70NM beginnen wir in Richards Bay/FARB mit Flugplan 2.

    Dieser führt uns von der Ostküste Südafrikas ins Inland bis in Johannesburg. Das sind rund 750 NM.

    Ein kurzer Abstecher geht ins Königreich Lesotho, ein Hochland, völlig von südafrikanischem Territorium eingeschlossen.

    Die Höhen der Flugplätze steigen an und liegen nun zwischen 3000 und 5000 Fuß.

    - Treffpunkt

    King Shaka International Airport/FALE


    - Startzeit:

    08:00 Uhr


    - Reales Wetter


    - Flugplan:

    (Rest von ) 1 VFR Cape Town Intl to Richards Bay.pln

    2 VFR Richards Bay to Grand Central.pln

    - Treffpunkt

    Wavecrest Airfield/FAWR


    - Startzeit:

    13:00 Uhr


    - Reales Wetter


    - Flugplan:

    (weiter mit) 1 VFR Cape Town Intl to Richards Bay.pln

    Lockheed Martin hatte die letzte Version Prepar3D v5 so überarbeitet, dass die Software Global Vector nicht erforderlich war.

    Nun hat Orbx in Zusammenarbeit mit Pilot's doch eine Version Global Vector für v5 veröffentlicht.

    Diese soll sich wesentlich von der v4 Version unterscheiden.

    - Diese v5-Version enthält "nur" Landschaftsdaten wie Straßen, Küsten, Flüsse, Seen, Parkanlagen, Golfplätze u.a.

    - Es lassen sich keine Höhenkorrekturen mehr durchführen.


    Wer die bisherige Vector-Version hat, kann die neue Version kostenlos beziehen.

    Global Vector for P3Dv5

    Wir konnten während des gestrigen Online-Flugs gemeinsam beim Anflug auf Port Alfred/FAPA die massive, fehlerhafte Darstellung des Platzes erleben.

    Bei der Erstellung hatte ich dieses Arreal viele Male besucht, jedoch nie einen Fehler festgestellt.

    Also platzierte ich mein Flugzeug heute Morgen noch einmal dorthin, um nach möglichen Fehlern zu suchen, aber, siehe Screenshot:

    Fehlerfrei !?!?!?

    - Die grundsätzlich falsche Positionierung des Flugplatzes (2-3 NM südlich von der korrekten Stelle) ist aber auch in der Grundversion des Prepar3D vorhanden.