Beiträge von Urs

    Korrektur: Nur die Avionics der Husky bleibt dunkel. Keine Mods, keine Liveries, alles Standard. Hmmm ...


    Irgendwas is immer. X(


    PS: Geht wieder. Der Sim hat sich entschieden, dem Schalterpanel am Yoke (Honeycomb Alpha) ein leeres Profil zuzuordnen. Habe das meinige geladen und jetzt geht auch der Avionics-Schalter.

    Yepp, Update draufgespielt, läuft ...


    ABER


    M$/Asobo hat einige Unterordner für Texturen der Husky, Savage und wohl auch andere geändert, was viele Repainter etwas madig machen dürfte, mich inklusive. Erst mal texture.cfg's anpassen. :(

    Ausserdem bleiben die Avionic Screens dunkel. Bin gerade am deaktivieren aller Avionics Mods, die ich finde.

    Die PC-6 dürfte aber ganz interessant werden. Metzger macht mit, und Pilatus als Hersteller des Originals ebenso. Ich bin dann mal gespannt darauf.

    Moin Männers


    Ich habe mir überlegt, was wir nach der Schweden-Tour anstellen könnten. Da wir dann alle mit dem FS2020 fliegen werden, wäre es durchaus sinnvoll, einige stärken dieses Flusis auszuprobieren: Backcountry Flying, STOL und Sightseeing. Deshalb trieb ich mich in letzter Zeit in einer Gegend rum, die wir so noch nicht kennen: die US Bundesstaaten Colorado und Utah.


    Insbesondere den bergigen Teil von Colorado ist besonders schön gemacht und die Canyonlandschaft Utahs ist ebenfalls Interessant. Dazu gibt es einige Addons, nicht viele, dafür schöne. Ich habe auch einige Landemöglichkeiten abseits offizieller Flugplätze als Nutzerpunkte in Little NavMap markiert und angeflogen, die sich an besonders schönen Orten mit Aussicht befinden oder als herausfordernde Landepisten taugen (von durchaus realen Landemöglichkeiten bis zu völlig fikltiven Pisten ist alles dabei).

    Eine Rundreise durch den westlichen Teil Colrados mit Abstecher in die Canyons in Utah gäbe uns einige Montage Backcountry-Abenteuer, und wahrscheinlich einge zerdepperte Propeller.


    Das für so eine Tour notwendige Geflügel haben wir ja bereits: Klassische STOL-Maschinen wie Savage Cub und XCub (mit den entsprechenden Mods dazu), aber auch eine Cessna 172 mit ihren Mods als Taildragger und mit Bushwheels. Mit diesen Dingern liegen 100-120 kt Reisegeschwindigkeit drin und STOL-Landungen gehen sowieso. Wer mag, fliegt den Eurocopter H135, wer schon Payware hat fliegt PC-6, Husky, Kitfox oder Cessna 170.


    Der eigentliche Hintergedanke an meiner Idee ist aber der: In letzter Zeit flogen wir häufig auf Strecke, von A über B nach C, mit 160 Knoten in Reisemachinen, von Flugplatz zu Flugplatz, und (achtung Sakrileg) mit Autopilot. Nicht das mir diese Art der Fliegerei nicht gefällt, fliege ich doch auch mal gerne TBM oder (wenn sie dann erhältlich ist) Cessna 337. Mit dem FS2020 haben wir nun einen Flusi, der das Backcountryfliegen mit Landungen abseits "richtiger" Flugplätze richtig erlaubt und auch optisch möglich und realitätstreuer macht. Nutzen wir das! ;)


    Was meint ihr dazu?

    Hmmm, da beisst sich irgendwas und ich komm nicht dahinter. Werde weiter daran suchen, aber vorerst lasse ich die Dinger in der Box. Online fliege ich so oder so nur die Tundra-Varianten.

    Das kann ich nachvollziehen. Und ich komm nicht dahinter, warum das so ist. Vorerst bin ich am ausprobieren und am testen. Es hat was mit der panel.cfg, der panel.xml und der aircraft.cfg zu tun, da werden Aliase verwendet und man muss höllisch aufpassen, damit alles seine Ordnung hat.

    Dann kommt dazu, das die ganze ATC-Nummer-Funktion herrlich verbugt ist, andere Repainter haben das gleiche Problem: Bei den einen ist die Nummer weg, bei den anderen nicht. Es ist zu Harre ausreissen ...

    Repaints der drei Maschinen befinden sich im "Archiv"/"Club Hangar-Multiplayer Liveries" unter "Urs".


    Zlin-Savage Cub:

    Voraussetzung: GotGravel's "Savage Carbon - STOL Realism Mod" (https://de.flightsim.to/file/3…e-carbon-stol-realism-mod) und "Working Title G3X Mod" (https://www.workingtitle.aero/packages/g3x/)


    Cubcrafters XCub:

    Voraussetzung "Carboprop XCub Mega Pack" ( https://www.bushleaguelegends.com/addons/msfs/msfs-aircraft)


    Aviat Husky

    Asobo Payware (Marketplace)

    Jetzt habe ich den H135 auch richtig ausprobiert, inklusive Landung auf dem Hoover Dam. Jessas, da kommt ja richtig "Apocalypse Now"-Feeling auf ... 8)


    Also ich sorge dafür, dass ich Heute Abend da bin (und eine Livery der Swiss Airforce ist in der Box).

    Ich habe eine Auswahl an Flugplätzen und Szenerien (Städte und zwei Seilbahnen) bereitgestellt.

    Sollte alles funktionieren und keine Crashes verursachen.


    Cheers,

    ... nicht seltsam. Das ist Marketing vom Feinsten.

    Xbox-App installiert, nun hat der Store das Update gefunden und ist am installieren.


    Ich finde das dreist und unnötig.


    PS: Aber bevor wir zu sehr ausrufen und den Wüterich machen: Wir waren auch jahrelang Kunde eines globalen Rüstungskonzerns. Dessen EULA wir streng genommen verletzt haben. ;)

    Wäre ja schön wenn das Update denn auch im Store zu haben wäre. Nada, nix. Starten des MSFS geht nicht, er verweist auf den Store, wo nix Update ist. X(


    So macht man Leute (Kunden) rund und madig ...