P3D - Entwicklung 64-Bit hat begonnen

  • Auch wenn es die meisten von uns derzeit nicht "anficht", die Software-Entwicklung geht weiter.
    So arbeitet Lockheed Martin an einer 64-bit Version für PREPAR3D.
    Über eine mögliche Veröffentlichung kann nur spekuliert werden und wäre somit unseriös.
    Sehr wohl macht man sich Gedanken um eine mögliche oder absolut unmögliche Kompabilität zur bisherigen 32-Bit-Software, die wir zu Hauf installiert haben.


    Ein Artikel von "Fly Tampa" lässt da aufhorchen.
    Quelle:
    http://www.flytampa.org/forum/viewtopic.php?f=1&t=7007


    Zitat

    Scenery Addons' BGL files shouldn't need recompiling at all if a 64bit FS version comes out. BGL files are not 32bit or 64bit "code", they are just 3D Data files. Its like a TEXT file, HTML page or Word Document. The file format doesn't become 64Bit, only app that deal with the files. If they change something in the BGL format it is possible that we would need to recompile, but that probably wouldn't be because of 64bit but some other thing they change.[QUOTE]The same isn't true for some more complex Addons like Aircraft and Weather, which use DLLs that contain 32bit code. That kind of Addon would prob need at least some partial recompiling. If they claim otherwise, they're full of ***. Any 64bit app I switched to in the last 10 years, I could still load data files that were written with the 32bit version of the app.


    Der Verfasser argumentiert im Grundsätzlichen, dass bgl-Files nicht neu kompiliert werden müssen, da diese weder ein 32- noch 64-Bit-Format haben, sondern reine 3D Data Files sind.
    Wie es allerdings mit den "32-Bit-Installern" aussieht, bleibt abzuwarten.


    Nun gut, wir können in Ruhe abwarten. Dennoch bleibt es spannend, diese Entwicklung nebenher zu verfolgen.

    Dieter
    Backcountry Pilots - clever members - smart pilots

    dieterc6jfe.jpg