"Magic Bus" wurde entfernt

  • Der weltweit bekannte "Magic Bus", in dem der junge Abenteurer Christopher McCandless, auch als "Alexander Supertramp" bekannt, einige Monate in der Wildnis Alaskas vegetierte, wurde nun mit einem Militärhubschrauber von dem Liegeplatz entfernt.

    Das verrostete Skelett des Linienbusses stand bis jetzt in der Wildnis Alaskas (Stampede Trail) und wurde zum Wallfahrtsort für Outdoor-Fans und Abenteuersuchende.

    Der Bus soll nun vorerst an einem sicheren Ort aufbewahrt werden, bis die Verantwortlichen in Alaska eine Entscheidung getroffen haben.



    Wir können ihn immer noch besuchen:

    - Er steht in der RTMM-Szenerie "BWEP" etwa 16 NM nordöstlich von Stampede/Z90

    Dieter
    Backcountry Pilots - clever members - smart pilots

    dieterc6jfe.jpg