ATS Max Holste MH.1521 Broussard

  • Nahezu ohne große Werbung wurde ein weiteres Vintage-Flugzeug als Payware veröffentlicht:


    - Max Holste M.H.1521 Broussard


    Preis rund 28 Euro, für FSX und P3D v4.x


    MH-1521 Broussard


    Ein einmotoriges Mehrzweckflugzeug aus französischer Produktion.

    Sie wurde Anfang der 1950er-Jahre von der Société des Avions Max Holste für das Militär entwickelt - Erstflug 1951.

    Als französische Interpretation der de Havilland Beaver wurde der Schulterdecker unter dem Namen „Broussard“ ( Buschmann) bekannt.

    Das Doppelseitenleitwerk bietet ein ungewöhnliches Flugbild.


    - 9-Zylinder-Sternmotor Pratt & Whitney R-985 mit 450 PS

    - Reisegeschwindigkeit 110 kts, Höchstgeschwindigkeit 168 kts

    - STOL Eigenschaften, buschtauglich

    - u.a. werden Triebwerksüberhitzung und Triebwerksbrand simuliert

    ATSimulation MH1521 "Broussard"

    Der Entwickler der Cessna 206 Soloy-Baureihe, Thomas Röhl, hat dieses Flugzeug selbst auch in Entwicklung, wurde aber jetzt von der Veröffentlichung der Payware überholt.

    Seiner Meinung nach ist dies ein erstklassig umgesetztes Modell. So wie man ihn aufgrund seiner exzellenten Entwicklungen einschätzen kann, ist er mit Sicherheit kein "Berufsjubler".

    Inwieweit er nun seinen eigenen Entwurf fertigstellen wird, konnte er noch nicht sagen.


    Max Holste Broussard in Aktion -real-

    Das Flugzeug haben wir auch schon auf der Hahnweide gesehen.

    Dateien

    Dieter
    Backcountry Pilots - clever members - smart pilot

    dieterh5jvo.jpg

  • Okay bezahlt...... und wo ist der Download???,

    ich glaube manchmal man macht es mit Absicht kompliziert:cursing::cursing::cursing:

    Harald
    Carpe diem


    haraldcsk7t.jpg

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Harald () aus folgendem Grund: Na ja nun hat es geklappt

  • Das Flugzeug ist mit einer wirklich guten Systemtiefe umgesetzt.

    (soweit man das durch Lesen und Vergleichen verschiedener Parameter sagen kann)

    Ein Fliegen ohne vernünftiges Motor-Management (RPM/Mixture/Öldruck und -Temperatur) ist nicht möglich, sonst geht der Motor nach kurzen Zeit ins "Nirwana".

    Leider ist das Panel sehr dunkel! Das erschwert die Ablesbarbeit der Instrumente. Kann man mittels HDR-Einstellungen etwas verbessern (nur im P3D).


    Der Autor dieses Flugzeugs, Andrey Tsvirenko, dürfte den alten SibWing Usern noch in guter Erinnerung sein. Er war seinerzeit Mitglied im SibWing-Team und hat damals schon durch seine Arbeit überzeugt.


    Eventuelle Interessenten sollten beachten:

    - Internet connection when starting the plane
    Es wird bei jedem Start des installierten Flugzeugs eine "Key Validation" durchgeführt.

    Ist keine Verbindung vorhanden, bleibt alles schwarz.

    Weitere "Schnüffeleien", so der Autor, würden nicht erfolgen.


    Weitere Updates/Zusätze/Modifikationen sind geplant.


    Achtung:

    Bei der Esrtinstallation ist kein Treibstoff an Bord!

    Dieter
    Backcountry Pilots - clever members - smart pilot

    dieterh5jvo.jpg