12.03.2018

  • Um 08:00 loc treffen wir uns in EDKB Bonn-Hangelar.


    1_VFR Hangelar nach Finthen (an bekannter Stelle)


    Der Flug geht zuerst nach Norden über Köln, den Rhein stromaufwärts nach Bad Neuenahr, über den Nürburgring , Büchel nach EDRM Traben-Trarbach.

    Dann die Mosel abwärts bis EDRK Koblenz, über das Deutsche Eck den Rhein entlang bis Bingen. Nun südlich nach EDEL Langenlonsheim bis nach EDFZ Mainz- Finthen.

    Unterwegs geht es über viele Sehenswürdigkeiten:)

  • Joachim siehe oben, wir fliegen zuerst über Köln

    Deshalb VORHER ausprobieren und die Grafikeinstellungen evtl. anpassen. Mit meiner 4,6GHz 6700K/1080TI -Kombination ruckt es manchmal. Wie ist es erst mit etwas schwächeren Systemen?


    Ich möchte nur vermeiden, das bei unserem Flug Einige entäuscht sind. Es soll ein Flug-tag und kein Fluch-tag sein. ;)


    Achim

  • Hier ein paar Originalfotos noch mit 35mm aufgenommen von meinem ersten "Langstreckenflug" 2002 noch mit einem gecharterten UL. Hildesheim->Koblenz->Bonn-Hangelar->Hildesheim. 5:45 Flugstunden a 100€ war mir doch etwas zu teuer und ich habe beschlossen, mir eine eigene Maschine zusammen zu sparen.

    Link zu den Bildern.


    Achim

  • Moin,

    ich habe die Kritik des zu schnellen Fliegens mir mal zu Herzen genommen und die Strecke von Traben-Trarbach mit jeder Mosel- und Rheinschleife über Koblenz nach Langenlonsheim mit dem UL mit 90-100 Knoten nach geflogen. Ich stimme dem zu !! Wir sollten uns mehr Zeit für die tolle Umgebung lassen.

    Achim

  • Moin,

    ich habe die Kritik des zu schnellen Fliegens mir mal zu Herzen genommen und die Strecke von Traben-Trarbach mit jeder Mosel- und Rheinschleife über Koblenz nach Langenlonsheim mit dem UL mit 90-100 Knoten nach geflogen. Ich stimme dem zu !! Wir sollten uns mehr Zeit für die tolle Umgebung lassen.

    Achim

    Achim,


    freue mich dass du das auch so siehst. Auch Harald hat nun das langsamere Fliegen in seiner Flugplanung empfohlen.


    Hoffe dass alle PNW Piloten mitziehen. Wäre doch wirklich schön die tolle Landschaft mit ihren Details "in Ruhe" zu geniessen. Diese Szeneirie hat es sicherlich verdient.


    Danke Jungs.