Vorhandene Hardware in P3D v4 sinnvoll nutzen