Addon Organizer für Prepar3D - P4AO -

  • Mittlerweile in Version 1_35_b03


    Ich verweise auf den Vorzug dieser Software bzgl. der Möglichkeit, die richtige Kodierung von P3D-Files mit den Endungen


    - xxx.cfg

    - xxx.xml

    zu überprüfen mittels Knopf "Check encoding"

    (Tab-Leiste verschieben, dann unter "Tools")


    Es besteht die Möglichkeit, Szenerien in Gruppen zusammenzufassen und bei "Nichtbedarf" zu deaktivieren.

    Bespielsweise

    - \RTMM

    - \Australia

    - \Norway

    usw.


    Szenerien wie oben genannt, haben zum Teil sehr viele Einzelszenerien/Einzelordner.

    Inwieweit sich aufgrund Deaktivierung bestimmter Großbereiche die Zeit des Hochfahrens des P3D verringert, sei dahingestellt, muss jeder für sich feststellen.

    Siehe dazu auch

    Notpad Editor ++

    Dieter
    Backcountry Pilots - clever members - smart pilot

    dieterh5jvo.jpg

  • Wie macht ihr das mit den Groups ?
    Soweit ich gelesen habe kann man sich nicht eine "Basis"-Datei zusammenstellen (also mit allen Grunddateien) und sich dann für jedes Gebiet eine spez. Datei dazu erstellen, sondern andersherum.

    Also vom Gesamten alles wegklicken und nur die Basis-Dateien und die zu befliegende "Gegend" behalten.


    Wäre doch einfacher, man könnte eine Basis-Datei erstellen die für alle Szenerien gebraucht werden und die kann man immer wieder verwenden und klickt sich nur die zu befliegenden Dateien dazu die dann Group in Group angewendet werden können.

  • Wo ist das Problem?

    Du erstellst dir eine "Basis" Gruppe mit den gewünschten Szenerien.


    Meine "Basis" ist alles von Orbx im Hauptordner des Flusi.

    Zusatzszenerien wie Asien, Australien.... usw, jeweils in Extra Gruppen aus dem Nebenordner der Festplatte. Diese aktiviere ich bei Bedarf dazu.

  • Neue Version 1_40_b04


    Sehr wichtig und empfehlenswert:

    - Stets ein Backup der aktuellen "Scenery Configuration" erstellen. Damit werden alle relavanten Steuerungsdateien in einen Ordner der eigenen Wahl kopiert.

    Unter Tab "Backup/Restore"

    zunächst einen Ordner erstellen (z.B. "Backup Scenery Configuration")

    dann

    - Select path: den erstellen Ordner wählen und "Create Backup" drücken.

    In diesen Ordner wird nun ein zip-File mit den Daten geschrieben.

    Dieter
    Backcountry Pilots - clever members - smart pilot

    dieterh5jvo.jpg